H3 Kontakt zum Thema

Prof. Dr. Jutta Ecarius
Prof. Dr. Jutta Ecarius
Familien-, Jugend- und Generationenforschung

Mitglied des Senats der Universität zu Köln
Senatorin der Humanwissenschaftlichen Fakultät

Raum R 418 (Triforum, 4. OG)

Innere Kanalstraße 15,
50823 Köln

Telefon +49 (0)221 470-8042
Fax +49 (0)221 470-8841
E-Mail jecarius(at)uni-koeln.de
Sprechstunde 
Im Sommersemester 2022 alle 14 Tage (ungerade Wochen): dienstags von 12:00 - 13:00 Uhr

Bitte benutzen Sie ausschließlich den Nebeneingang Weinsbergstrasse.


Website Kontakt

Bitte beachten Sie auch die Hinweise unter Aktuelles.

Informationen für Studierende, zum Beispiel zur Sprechstunde, finden Sie hier .

Eine ausführliche Vita (Werdegang, Publikationen, Tagungen, Vorträge usw.) finden Sie an dieser Stelle.

 

Werdegang

seit 2011: Professorin für Erziehungswissenschaft an  der Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät

2004: C4-Professur für  Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Pädagogik des Jugendalters am  Institut für Erziehungswissenschaft (FB 03) an der Universität Gießen

2003-2005: Gastprofessorin an der Universität Wien

2002: Vertretungsprofessuren: Allgemeine Pädagogik und  Pädagogik der frühen Kindheit (C4) sowie Pädagogik der frühen Kindheit (C3) an  der Universität Koblenz-Landau

2000: Habilitation, Venia legendi:  Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Allgemeine Pädagogik

1994: Promotion Universität Halle/Wittenberg. Thema: "Individualisierung  und Pluralisierung im Lebensverlauf"

1985: Diplom in Pädagogik, Universität Marburg

 

Career
since 2011: Professor of Educational Science at the University of Cologne, Faculty of Human Sciences 

2004: C4-Professorship for Educational Science with focus on the pedagogy of adolescence at the Institute of Educational Science (FB 03) at the University of Gießen

2003-2005: Visiting professor at the University of Vienna

2002: Substitute professorships: General Pedagogy and Early Childhood Education (C4) and Early Childhood Education (C3) at the University of Koblenz-Landau

2000: Habilitation, Venia legendi: Educational science with a focus on general education

1994: Doctorate University of Halle/Wittenberg. Topic: "Individualization and pluralization in the life course".

1985: Diploma in education, University of Marburg


Schwerpunkte in Lehre und Forschung

Familien-, Jugend- und Generationenforschung, Forschung zu Erziehung und Lernen, Forschung zu Optimierung und Wellbeing, Forschung zu Gewalt und Sozialität, Qualitative Bildungsforschung,  Methoden qualitativer Bildungsforschung

Focal points in teaching and research

Family, youth and generation research, research on education and learning, research on optimisation and well-being, research on violence and sociality, qualitative educational research, methods of qualitative educational research  

 

Aktuelle Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/2023

Master Studiengang Erziehungswissenschaft und Pädagogik

  • Gesellschaft und Subjekt
  • Professionalisierung 
  • Vorlesung: Einführung in die Erziehungswissenschaft
  • Qualitative Forschung

 

Betreute Dissertationsprojekte

Eine Übersicht über laufende und abgeschlossene Dissertationsprojekte finden Sie an dieser Stelle (Auswahl) .

 

Publikationen

Eine vollständige Publikationsliste im PDF-Format können Sie hier herunterladen.

Eine Liste mit einer Auswahl an Publikationen finden Sie an dieser Stelle.

 

Tagungsorganisation/Symposien (Auswahl seit 2009)

 

2022: Aktuelle Debatten der Erziehungswissenschaftlichen Familienforschung. Tagung der Erziehungswissenschaftliche Familienforschung,                     05.-06.05.22 an der U zu Köln

2020:  Eigensinn, Zuschreibungen und Paradoxien. Tagung der Erziehungswissenschaftlichen Familienforschung, 14.11.2020 an der                                  U Dortmund (online), zs. mit Prof. Uhlendorff

2019:  Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf die Familie. Tagung der Erziehungswissenschaftlichen Familienforschung, 14.-15.11.2019                an der U Osnabrück, zs. mit Prof. Krinninger, U Osnabrück

2018: "Netzwerk Familienforschung", 2. Tagung am 30.11.2018 an der Universität zu Köln

2018: "Netzwerk Familienforschung", Gründung und  1. Tagung am 12.01.2018 an der Universität zu Köln

2017: "Gewalt-Vernunft-Angst",  16.-17.11.2017, Internationale und interdisziplinäre Tagung (Erziehungswissenschaften,  Soziologie, Philosophie, Kultur-, Musik- und Medienwissenschaften)

2014: "Typenbildung und Theoriegenerierung", Methodenworkshop  DGfE-Kongress Universität Berlin, 09.03.2014

2013: "Bildung und Gewalt",  7. Sektionstagung der Allgemeinen Erziehungswissenschaft in der DGfE (19. bis  21. März 2013 an der Universität zu Köln)

2013: "Extended Education and Social Inequality", Network on Extracurricular & Out-Of-School  Time Educational Research (NEO ER), Justus-Liebig-Universität, (zs. mit Prof.  Dr. Klieme, Prof. Dr. Stecher)

2012: "Bildungsentscheidungen im Lebenslauf", Jahrestagung der Kommission „Qualitative  Bildungs- und Biographieforschung“ der Sektion 2, DGfE (27.-29.09.2012, Universität Gießen)

seit 2011 jährlich: "Summer School Qualitative  Forschung", bundesweite und internationale (Schweiz, Österreich, BRD) Summer  School für qualitative Methoden, Universität zu Köln

2010: "Qualitative Forschung und Bildungstheorie",  Jahrestagung der DGfE-Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung  (QBBF), Berlin 29.09.-01.10.2010

2009: "Cultural Difference and Globalisation",  Sektion 2/ Allgemeine Erziehungswissenschaft in der DGfE, Universität  Erlangen-Nürnberg 

2009: "Familie und öffentliche  Institutionen", Jahrestagung des  Arbeitskreises Historische Familienforschung (AHFF) in der Sektion I/ Historische  Bildungsforschung in der DGfE vom 28.-29.01.2009 an der Universität Düsseldorf  (Organisation: Prof. Dr. Ecarius;  Dr. Malmede)

 

Vorstandstätigkeiten

2018-2020: Vorsitzende des Netzwerkes Familienforschung

2008-2012: Vorstandsmitglied der Kommission "Qualitative  Bildungs- und Biographieforschung", Sektion 2, Allgemeine  Erziehungswissenschaft der Deutschen Gesellschaft für Erziehung (DGfE)

2004-2009: Vorstandsvorsitzende der Sektion Allgemeine  Erziehungswissenschaften der DGfE, wiedergewählt in 2006

2004-2008: Vorstandsvorsitzende der Kommission  „Erziehungswissenschaftliche Biographieforschung“, Sektion 2 in der DGfE,  wiedergewählt in 2006

2003-2009: Vorstandsmitglied des Arbeitskreises  Historische Familienforschung, Sektion 1 in der DGfE

2002-2004: Stellvertretende Vorsitzende der Kommission  Biographieforschung, Sektion 2 in der DGfE

2000: Vorstandsmitglied der Kommission  "Erziehungswissenschaft Biographieforschung", Sektion 2 in der DGfE 

Board activities

2018-2020: Chairwoman of the Family Research Network

2008-2012: Board member of the Commission "Qualitative Education and Biography Research", Section 2, General Educational Science of the German Society for Education (DGfE)

2004-2009: Chairperson of the Board of the General Educational Science Section of the DGfE, re-elected in 2006

2004-2008: Chairperson of the Commission "Educational Biographical Research", Section 2 in the DGfE, re-elected in 2006

2003-2009: Board member of the Working Group for Historical Genealogy, Section 1 in the DGfE

2002-2004: Vice-Chairwoman of the Commission for Biographical Research, Section 2 in the DGfE

2000: Board member of the Commission "Educational Science Biography Research", Section 2 in the DGfE  

 

Mitarbeit/Leitung: Ausschüsse und Kommissionen

seit 2015: Studiengangverantwortliche  für den Master Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln

seit 2015: Studiengangverantwortliche  für das Modul Erziehung und Sozialisation, Master Bildungswissenschaften an der  Universität zu Köln

seit 2013: Lehre:  Modulverantwortliche für den BA und MA Erziehungswissenschaften Lehramt,  Universität zu Köln, Modul Erziehung, Entwicklung und Sozialisation im  Jugendalter

Collaboration/leadership: committees and commissions

since 2015: Responsible for the Master's degree in Educational Sciences at the University of Cologne

since 2015: Course Director for the module Education and Socialisation, Master in Educational Sciences at the University of Cologne

since 2013: Teaching: Module responsible for the BA and MA in Educational Sciences Teaching, University of Cologne, Module Education, Development and Socialisation in Adolescence  

 

Gutachtertätigkeiten

Zeitschriften

seit 2018: Gutachterin für die  Zeitschrift "CPoS"  (comparative population studies)

seit 2017: Gutachterin für die Zeitschrift  „Familienforschung“

seit 2013: Gutachterin für die Zeitschrift ZSE  (Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation)

seit 2006: Gutachterin für die Zeitschrift für Pädagogik (ZfPÄd)

seit 2006: Gutachterin für die Zeitschrift für  Erziehungswissenschaft (ZfE)

seit 2006: Gutachterin für die Zeitschrift für Qualitative  Forschung (ZQF)

seit 2006: Gutachterin für die Zeitschrift "Empirische Pädagogik.  Zeitschrift zu Theorie und Praxis erziehungswissenschaftlicher Forschung"

 

Forschung

seit 2014: Gutachterin für den Schweizerischen  Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung, Abteilung I:  Geistes- und Sozialwissenschaften

seit 2009: Gutachterin für die DFG

seit 2008: Gutachterin für das BMBF

 

Akkreditierung

seit 2006: Gutachterin für AQUAS, und Zeva und AHPGS